Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ich Präsentiere neue Requisiten beim Themenabend - 007 Bond's Bösewichte und die Wirklichkeit in Berlin

Veröffentlicht am 13.07.2017

Am 11. Aug 2017 präsentiere ich einige neue Bond-Requisiten beim Event im Deutsches Spionage Museum in Berlin!

007 – Bonds Bösewichte und die Wirklichkeit

Böse! James Bond und seine Gegenspieler

Jedes Abenteuer des besten Geheimagenten seiner Majestät führt ihn unweigerlich zu einem mächtigen Gegenspieler. Von Dr. No, Auric Goldfinger, Francisco Scaramanga zu Ernst Stavro Blofeld und seiner Geheimloge »Spectre«, die schillernde Welt der Super-Schurken ist ein faszinierender Teil des Mythos James Bond. Nicht wenige der Bond-Bösewichter sind dabei enger an die Realität angelehnt als gemeinhin bekannt. Doch wie ist das Böse in den Bond-Filmen aufgebaut und wie trägt es zur Gesamtkomposition »James Bond« bei?

In diese Welt des Bösen in der 007-Reihe führen einer der größten Bond-Sammler weltweit, Christopher Distin, und der Spionage-Forscher Christopher Moran, Berater der Bond-Ausstellung im Spy Museum Washington, ein. Dabei werden auch spannende und neue Original-Requisiten aus Bond-Filmen vorgestellt.

 

Teilnehmer
Dr. Christopher Moran Geheimdienst-Historiker, London
Chris Distin Sammler und Bond-Spezialist

Moderation
Dr. Christopher Nehring Leiter Forschung Deutsches Spionagemuseum

 

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.
Eintritt frei